JazzInfusion
blank blank blank blank blank  
   

Michael Bremges (dr/voc)

     
    Michael Bremges  

Frisch wie frei von der Leber spielt und «sprüchelt» Michael Bremges seit Neuem in der JazzInfusion, ganz nach seinem Wahlspruch: «Ein Tag ohne Jazz (dt. prononciert) ist für die Katz». Michael stammt ursprünglich aus einer Drumerfamilie vom linken Niederrhein. Bereits sein Vater spielte in legendären Bands im Raum Düsseldorf–Köln in den 1960-iger Jahren. So fand Michael wie selbstverständlich in jungen Jahren zu seinem Instrument und gleich auch zu seinem Stil. Er drumte sich mit den Jahren wie bereits sein Vater durch NRW und über die Landesgrenzen hinaus. Das sollte sich mit der Zeit immer weiter südlich abspielen. Mit Zwischenhalts in der Jazzszene in und um Heilbronn am Neckar und im Singeneraum, wo er fest wohnt, hat er nun endlich auch die Schweiz «erklommen», um sich am Klangkörper der JazzInfusion zu erfreuen und mit seinen filigran pulsierenden und solistisch pochenden, drängenden Schlagzeugrhythmen ungemein bereichernd und frisch beizutragen. Nebenher singt der Mann auch noch umwerfend und gut.